Unsere Disziplinen

Die Ausbildungen und Erfolge in den einzelnen Disziplinen findet ihr unter den einzelnen Hunden.

Unterordnung

Eine Hundesportart, welche viele auch als Grundgehorsam
bezeichnen. Sie besteht zum größten Teil aus Abfolgen von
Übungskombinationen aus Fußarbeit und Sitz/Platz/Steh.
Prüfungsstufen: BH, IBGH1, IBGH2, IBGH3

Rally Obedience

Eine neue, spannendere Variante Unterordnung zu betreiben.
Es wird ein Parcour aus Schildern aufgestellt, auf denen die zu
lösenden Aufgaben stehen.
Prüfungsstufen: RO-B, RO1, RO2, RO3, RO-S

Obedience

Die Königsklasse des Gehorsams. Zu den Aufgaben der
Unterordnung kommen komplexere Aufgaben, oft auf
Entfernung und mit Geräten.
Prüfungsstufen: OB-B, OB1, OB2, OB3

Trickdogging

Die meisten Hunde können zumindest "Pfötchen geben", aber
es gibt weitaus mehr Möglichkeiten, besonders für so schlaue 
und pfiffige Hunde, verschiedene Tricks zu lernen und diese 
auch in Kombinationen zuverlässig abzurufen.

Therapiehund

Keine "klassische" Hundesportart, aber extrem anstrengend für
den Hund und eine wunderschöne Aufgabe den Menschen
helfen zu könnnen und ihnen durch die Interaktion ein Lächeln
ins Gesicht zaubern zu dürfen. - genaueres gibt es HIER!

Breitensport (in D-Turnierhundesport)

Ein Vierkampf bestehend aus Unterordnung, Hindernislauf, 
Slalom- und Hürdenlauf. Dabei läuft man als Team mit seinem 
Hund, es zählt also wer als erster startet und als letzter 
ankommt. Gewertet wird nach Alter des Menschen.

Doggie Fit & Heelwork

Die modernisierte und erweiterte Art der Fußarbeit mit neuen, 
anspruchsvolleren Wendungen und in allen 18 Positionen rund 
um und ganz nahe am Menschen. Wie für Dogdance, gäbe es 
auch für Heelwork Turniere, nur leider kaum in Österreich.

ASCA Rally

Wie auch beim Rally Obedience nach FCI-Reglement, wird auch
hier ein Parcour aus Schildern gearbeitet, allerdings mit
amerikanischen Schildern und Regeln.
Prüfungsstufen:  RN, RA, RE, RM, RTCH

ASCA Obedience

Ähnlich wie beim heimischen Obedience besteht es aus
verschiedenen Unterordnungsaufgaben, allerdings mit
englischsprachigen Anweisungen und Regeln.
Prüfungsstufen: CD, ODX, CDX, UD, OTCH

Cavaletti & Gymnastik

Zur Lockerung und Stärkung der Muskulatur und Verbesserung 
der Körperbeherrschung gibt es verschiedene Möglichkeiten der
Gymnastizierung. Hilfreich dabei ist der Dogstepper von 
Denise Nardelli, mit welchem man viele Dinge bauen kann, oder die verschiedensten Balancegeräte von FitPaws.

Frisbee

Wir spielen nur Just for Fun und nicht auf Wettkämpfen, die es gäben würde. Wir haben allerdings auch schon Seminare besucht und versuchen privat uns immer weiter zu verbessern und unsere Leistungen zu steigern. Allerdings immer mit Blick auf die Gesundheit der Hunde! 

Longieren

Was man sonst nur von Pferden kennt, geht auch mit Hunden. 
Es wird auf einem sichtbaren oder imaginären Kreis um den 
Menschen gelaufen und dabei durch Zeichen oder Befehle 
Geschwindigkeit & Richtung geändern und Geräte eingebaut.

Hunderennen

Windhunde laufen diese auf der Laufbahn. Es geht aber auch in 
Zusammenarbeit mit dem Menschen, indem diese vom Ziel aus 
gerufen und motiviert werden, so schnell wie möglich zu laufen, 
meist unterteilt in Größen- und Altersklassen.

Agility

Der Mensch dirigiert den Hund durch einen vorgegebener
Parcour mit verschiedenen Hindernissen, die möglichst schnell
und fehlerfrei gearbeitet werden müssen.
Prüfungsstufen:  LK1, LK2, LK3, Oldies
Wir betreiben es aber nur Just for Fun zuhause!

Hüten

Als Hütehund aus Arbeitslinie mussten wir das einfach 
ausprobieren. Neben Schafen, gäbe es auch noch Rinder und 
Enten. Leider gibt es in der Nähe keine Trainingsmöglichkeiten, 
wir haben uns aber schon ein paar ASCA-Trails im Hüten angesehen und finden es immer wieder faszinierend.